Freitag, 2. Dezember 2016

[Top Ten Thursday] Deine 10 liebsten TV-Serien

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es auch wieder ein TTT und zwar das TTT vom gestern, was die liebe Steffi von Bücher Bloggeria online gestellt hat. 
Ich weiss, ich habe das TTT in diesem Jahr wirklich vernachlässig, deswegen kommt es im nächten Jahr wieder öfters. 

Heute gibt es ein Thema, was ich wirklich klasse finde, deswegen kommt hier meine Antwort auf die Frage: 
Deine 10 liebsten TV-Serien

1 - Criminal Minds
Ich gebe es zu, ich stehe auf die Serie, Staffel 1 - 6 zieren auch meinen DVD-Schrank und ich glaube, der Rest kommt noch dazu. ;) 
Ich mag die Fälle und ehrlich, auch wenn es manchmal heftige Fälle sind, sind das gerade die, die ich echt spannend finde.


2 - Hinter Gittern
Ich muss sagen, die Serie ist alt, aber ich bin ehrlich, ich liebe sie, es war die 1. Serie, die ich immer gesehen habe und ich konnte es einfach nicht lassen, mir nach und nach immer mal wieder eine Staffel auf DVD zu kaufen, aber lange habe ich noch nicht alle 16 Staffeln zusammen. 


3 - Profiling Paris
Die Serie ist etwas skurill, aber richtig gut und ich mag die tollen Bilder von Paris und die Dramaturgie der Fälle. 


4 - Sons of Anarchy
Die Serie ist einfach nur geil, auch wenn sie richtig hart ist, aber ich stehe auf Biker und ich stehe auf Maschinen und beides findet man in der Serie und ich mag auch die Charaktere.


5 - Dr. House
Er ist einfach nur Kult und ich mag seine Art und auch wenn die Serie abgedreht ist, finden sich Staffel 1 - 4 bei mir und ich möchte auch gerne noch die anderen Staffeln haben, weil sie einfach nur klasse sind.


6 - The Big Bang Theory
Also ich glaube, zu der Kultserie muss ich nichts mehr wirklich sagen, oder? ;) Die Kombination aus Nerds und Penny ist einfach nur klasse und die Weiterentwicklung ist echt immer super schön. 


7 - Die Simpsons
Ja, sie sind gelb und ich bin ehrlich, ich liebe  Lisa. Sie ist einfach nur so wunderbar, aber die gelbe Familie muss man einfach lieben.


8 - 2 Broke Girls
Ehrlich, ich liebe die Serie, sie ist einfach nur total witzig, aber auch etwas zottig und das mag ich total. :)


9 - ALF
Jetzt greife ich total tief in meine Kiste, aber Alf ist echt der Hammer, ich mag die Geschichten rund um den Ausserirdischen, der immer und immer wieder in wirklich komische Stiuationen kommt. 


10 - Relic Hunter
Ich glaube gar nicht, dass so viele die Serie kenne, aber sie ist wirklich gut, auch wenn sie kaum noch läuft, aber die Fälle von Relic Hunter waren immer richtig gut und spannend gemacht.

Ich bin gespannt auf die Serien der Anderen, weil ich mir jetzt mal Amazon Prime oder eben Maxdome zulegen will und dann gleich mal ausgiebig testen kann. Einige Serien werden mir auch immer wieder ans Herz gelegt und da muss ich dann einfach mal schauen, was mir sonst noch so gefällt.

Habt ihr Serientipps? Dann her damit!!!

Alles Liebe,
Katja

Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Montagsfrage #42/2016] Jetzt dauert's nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Heute kommt die Antwort mal am Donnerstag, ich habe es mal wieder nicht ganz geschafft, sie am Montag zu schreiben, aber sie kommt. :)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Jetzt dauert's nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

Oh man, die Frage ist echt mies, weil das einfach immer sowas ist, was dann die Wunschliste nochmal richtig füllt, aber gut, da muss ich jetzt durch und meine Wunschliste ist lang, aber es gibt 3 Bücher, die ich mir wirklich wahnsinnig wünsche:

1) Nicolas Barreau - Das Cafe der kleinen Wunder
2) Derek Landy - Demon Road – Hölle und Highway
3) Kasie West - Liebe ist die schönste Naturkatastrophe der Welt

Was wünscht ihr euch an Büchern zu Weihnachten?

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] "Wolkenblüte" von Alisha April ~ die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

die Blogtour ist ja leider schon zu Ende und es wurde dann auch schon von mir ausgelost, deswegen möchte ich euch da auch nicht weiter zappeln lassen. 

Gewonnen haben:

1. Preis - 1 signiertes Print von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
- Alicia Neu

2. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
- Sonjas Bücherecke

3. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte 2: Ein Engel zum Dessert
- Melanie Mallek

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift oder Eurem Wunschformat mit dem Betreff: Wolkenblüte an info@cp-ideenwelt.de

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 29. November 2016

[Blogtour] "Wolkenblüte" von Alisha April ~ mit Alisha hinter den Kulissen

Hallo und Herzlich Willkommen zum letzten Tag unsere Blogtour zu "Wolkenblüte" von Alisha April,

leider ist es schon der letzte Tag der Tour und ich habe heute die Ehre, euch etwas über Alisha April, die Autorin hinter "Wolkenblüte" zu erzählen. Ich hoffe, euch gefällt das Interview, was ich mit Alisha geführt habe. Etwas zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder. 

~ Alisha April über sich selber ~
Ein Autor hat einem Schauspieler eines voran:
Er kann in einem Buch mehrere Rollen spielen. Er kann Menschen nach seinem Gefallen schaffen, kann sie gut oder böse, traurig oder froh, abartig oder normal sein lassen. Das ist es, was mich immer wieder reizt, Bücher zu schreiben, wobei ich im Laufe der Zeit erkannt habe, welche Art von Geschichten und welcher Schreibstil mir liegen. Ich habe schon als Zwölfjährige diese Leidenschaft in mir entdeckt, damals natürlich noch in sehr eingeschränkter Form. Doch ist man erst mit dem "Schreibvirus" infiziert, wird man ihn meist nicht mehr los. So habe ich nach langer "Abstinenz" in Sachen Literatur erst im Alter von ca. 35 Jahren wieder "zur Feder" gegriffen. Seither hat mich diese Leidenschaft nicht mehr losgelassen, so dass ich meine "schriftlichen Ergüsse" noch verfeinert, ausgebaut und erweitert habe. So wollte ich auch andere teilhaben lassen an der "Kunst des Schreibens" und habe vor einigen Jahren die "Schreibwerkstatt für Kinder" ins Leben gerufen. Damals noch unbekannt, erfreute sie sich zunehmender Beliebtheit bei Kindern zwischen etwa acht und zwölf Jahren. Ebenfalls unterstützte ich einen Lesewettbewerb für Schüler aktiv als Mitglied der Jury.

Fazit: Ein Schriftsteller kann sich eigentlich nur eines wünschen: Dass ihm nie die Ideen ausgehen und er immer den gesellschaftlichen Lesetrends einen Schritt voraus ist. Und: solange es Leser gibt, gibt es auch Bücher.

~ Interview ~

=== Zu der Reihe Wolkenblüte ===

Wie kamst du auf die Idee zu der Wolkenblüten-Reihe?
Ich hatte schon eine angefangene Kurzgeschichte in der Schublade und kam dann auf die Idee, sie auszubauen. Damals hatte ich aber schon geplant, dass ich mehrere Teile schreiben werde.

Die Wolkenblüten-Reihe dreht sich ja um Engel, wie kommt es dazu, dass es gerade Engel sind?
Es sollte ja eine Romance-Fantasy-Geschichte werden, und mit Vampiren oder Werwölfen habe ich es nicht so. Und ich mag auch im realen Leben Engel sehr.

Aktuell schreibst du zwar noch an der Reihe, aber wenn du mal zurückdenkst: Wenn du an die Zeit des Schreibens von Band 1 oder Band 2 zurückdenkst, wie empfandest du diese Zeit? Hast du dich teilweise komplett in dieser eigenen Geschichte verloren?
Ja, ich habe in jeden Teil sehr viel Herzblut gesteckt und wenn ich am Schluss meine letzten Sätze mir nochmals durchgelesen habe, war ich schon immer den Tränen nahe, nicht weil sie so traurig geendet hätten, sondern weil ich so tief mit der Geschichte verbunden war und es für mich wie ein kleiner „Abschied“ war, wenn das Buch zu Ende war und ich mich sozusagen von meinen Protagonisten trennen musste.

Hast du einen Liebling in deiner Reihe?
Eigentlich liebe ich jede der drei Hauptprotagonistinnen. Hannah, Annabelle und in Teil 3 wird es Elli sein. Sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen.


=== Zur Autorin Alisha April ===

Seit wann schreibst du? Gab es einen Moment, in dem du dich bewusst zum Schreiben entschlossen hast oder war das eher ein schleichender Prozess?
Ich schreibe nun seit ca. 12 Jahren. Die ersten veröffentlichten Bücher waren Pferde-Fantasy-Romane für Kinder und Jugendliche. Das war damals noch eher „nebenher“, auch aus Zeitgründen, denn meine beiden Töchter waren noch klein. Aber seit ca. 2011 schreibe ich „ernsthaft“ und mit Planung.

Ist Autorin für dich der schönste Beruf der Welt? Und wenn ja, warum ist er das?
Ja, es ist für mich der allerschönste Beruf der Welt – eigentlich sehe ich es sogar als „Berufung“ oder „Leidenschaft“. Man kann sich ein Leben ohne Schreiben einfach nicht mehr vorstellen. Man ist immer mit Stift und Block unterwegs, um Ideen festzuhalten. egal wo man gerade ist und wenn andere Shoppen gehen oder Kaffee trinken, sitzt man am PC und „bastelt“ und „fiebert“ mit seinen selbst geschaffenen „Helden“. Ich finde es generell eine tolle Sache, Menschen, Dinge und Situationen zu erfinden. Das gilt natürlich besonders für den Fantasy-Bereich.

Wie sieht dein „Schreiballtag“ aus?
Ich versuche, täglich ein bestimmtes Schreibpensum zu schaffen, was aber nicht immer machbar ist.

Wo schreibst du am liebsten und wo kommen dir die besten Ideen?
Ich habe einen Sekretär mit vielen Schubladen für alles, was ich so brauche beim Schreiben. Dort schreibe ich immer. Aber die Ideen kommen überall: Beim Spazierengehen, Fernsehen, Zeitung lesen, im Gespräch mit Leuten usw.

Wenn du mal eine Schreibblockade hast, wie versuchst du diese zu überwinden?
Krampfhaft versuchen zu schreiben, bringt nichts. Manchmal lese ich die letzten Seiten nochmals durch, um vielleicht wieder „reinzukommen“ oder wenn das auch nichts hilft, notfalls mal alles mal eine Zeitlang liegen lassen. Man muss versuchen, wieder frei im Kopf zu werden und keine Panik zu bekommen. Dann funktioniert es wieder nach einer gewissen Zeit und die Schreibblockade ist weg.

Was rätst du Menschen, die selber gerne schreiben wollen und somit am Anfang ihrer ersten schriftstellerischen Schritte stehen?
Auf jeden Fall jede Idee sofort aufzuschreiben. Ich habe sogar auf dem Nachtkästchen einen Stift und ein Stück Papier liegen. Dann sollte man sich über das Genre klar werden. Und natürlich niemals aufgeben, schreibe immer eine Geschichte zu Ende! Das tut dem Ego und der Seele gut, auch wenn sie vielleicht nie als Buch veröffentlich werden sollte.

=== Alisha mal privat ===

Was für Genre liest du am liebsten oder bist du da nicht so festgelegt?
Nein, ich lese eigentlich querbeet.

Hast du einen oder mehrere Lieblingsautoren?
Andrea Maria Schenkel und J.K. Rowling mag ich gerne.

Was war dein Traumberuf als Kind?
Lehrerin

Was machst du gerne in deiner Freizeit?
Lesen, Kochen, Sport und meine Katze „beschäftigen“ natürlich (lach)

Was macht für dich einen „perfekten“ Tag aus? Muss er dann komplett „perfekt“ sein oder machen ihn kleine Sachen erst so richtig perfekt?
Nein, oft sind es ganz kleine Dinge, die mich erfreuen. Dann fühle ich mich richtig gut und es ist „mein“ perfekter Tag.

Was ist dein ganz persönlicher Traum für die Zukunft, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Urlaub auf dem Mond machen – nein, Unsinn! Ich wünsche mir einfach, dass ich gesund bleibe und noch viele Bücher schreiben und die Menschen mit meinen Geschichten erfreuen kann.

Ich danke dir, dass du dir die Zeit für meine Fragen genommen hast.
Sehr gerne!


~ Das Gewinnspiel ~

Zu gewinnen gibt es heute natürlich auch wieder etwas und zwar:


1. Preis - 1 signiertes Print von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
2. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
3. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte 2: Ein Engel zum Dessert


Meine Frage für euch ist für heute: 
Was würdet ihr gerne noch von Alisha wissen wollen?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 29.11.2016 um 23:59 Uhr.

~ Die Blogtour ~

Mittwoch, 23. November 2016
Wolkenblüte
bei Stefanie von Tausend Leben

Donnerstag, 24. November 2016
Verlust eines ungeborenen Kindes
bei Steffy von Leseschnecken

Freitag, 25. November 2016
Fremdgehen
bei Christiane von chrissi die büchereule

Samstag, 26. November 2016
An die wahre Liebe glauben

Sonntag, 27. November 2016
Erzengel Raphael
bei Tatii von Der Bücherfuchs

Montag, 28. November 2016
Wie unterschiedlich geht man mit Trauer und Verlust um?
bei Nadja von Bookwormdreamers

Dienstag, 29. November 2016
Mit Alisha April hinter den Kulissen


Freitag, 30. November 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 27. November 2016

[Bloggeraktion] Bookish Sunday #3

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine tolle Aktion entdeckt und zwar den Bookish Sunday, der wirklich schön ist und bei der möchte ich gerne mitmachen. :) Zur Erklärung poste ich euch das:

An jedem Sonntag wird immer eine Frage/Aufgabe gestellt (außer jeder 5. Bookish Sunday, der hat dann 2 ^-^), in der es um Bloggen, Bücher, Lesen, Cover und Autoren geht. Halt alles was mit Büchern zutun hat!
Erstellt auf eurem Blog einfach einen Post, kopiert Frage/Aufgabe und beantwortet sie. Von der Aufstellung her kennt ihr sowas schon von Gemeinsam lesen, Cover-Monday oder Top Ten Tursday.


Die Frage zum heutigen Sonntag:
Hast du komische Lesegewohnheiten und wenn ja, welche?

Ich musste so lachen, als ich die Frage gelesen habe. Ich glaube, viele die mich kennen, halten mich für komisch, weil ich eigentlich immer und überall lesen kann. 
Also das meine ich auch so, ich lese in der Bahn, im Bus, im Bett, an der Haltestelle, einfach überall, weil ich habe immer ein Buch dabei und wenn es kein Printbuch ist, dann habe ich genug Lesestoff auf meinem Handy. Da schlummert dann die Kindle-App. ;)
Ich weiss aber nicht, ob das komisch ist, weil in meinen Augen ist das normal, dass ich immer lese, weil ich liebe Bücher und schöne Geschichten, auch wenn man immer wieder mal auf Bücher trifft, die eben nicht so toll sind. Aber das ist eben so im Leben, es kann nicht immer alles gut sein.

Ich gebe mal die Frage an euch weiter, habt ihr sowas? :)

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 22. November 2016

[TAG] Krimi / Thriller

Hallo ihr Lieben,

bei der lieben Sheena von Sheenas Creativworld habe ich einen tollen Tag entdeckt, den ich mir einfach mal nehme und euch etwas mehr über meine Vorlieben im Bezug auf Krimi / Thiller verrate. :) Ich übernehme auch die Abwandlung von Sheena, weil ich finde die Kombination zwischen Thiller und Krimi wirklich gut. 

 Wie bist du zum Krimi /Thriller lesen gekommen?

Also ich mit meinem Blog begonnen habe, hatte ich schon einiges von Stephen King gelesen, der auch wirklich gut schreibt und ich mochte auch die Art, wie er schreibt, aber ich kann leider nicht mehr sagen, wie ich zu den Krimis / Thiller gekommen bin.

Welches Buch war dein erster Krimi/ Thriller?

Oh je, das ist eine Frage, die ich gar nicht so einfach beantworten kann, weil ich schon recht viel lese, ich glaube mich aber zu erinnern, dass ich mit "Der Friedhof der Kuscheltiere" begonnen habe, was ich damals echt sehr heftig fand, weil da war ich vielleicht 13/14, ich hatte mich da einfach mal vom Titel leiten lassen, was sich dann aber als gut herausstellte, weil ich so wirklich in das Genre gefunden habe. 
Vor etwa 2 Jahren habe ich die Gernen dann wieder für mich entdeckt, weil ich Jilliane Hoffman mit "Mädchenfänger" gelesen habe und der hat mich wieder voll in die Gernen gezogen, weil der einfach so gut, dass man kaum aufhören konnte, ihn zu lesen. 

Welches sind deine 4 liebsten Krimi /Thrillerautoren?

Thriller: Sebastian Fitzek & Arno Strobel & Jilliane Hoffman
Krimi: Saskia Berwein 

Welches sind deine 4 liebsten Krimi/ Thriller?

Thriller: Jilliane Hoffman - Der Mädchenfänger
Thriller: Arno Strobel - Der Sarg
Krimi: Micha Krämer  - Über deinen Höhen
Krimi: Saskia Berwein - Todeszeichen

Was reizt dich so an Krimis / Thrillern?

Ich mag es, wenn ich nicht so genau weiss, was passiert und ich dann auch immer wieder spüre, wie es mir beim Lesen kalt den Rücken runter läuft, weil ich einfach so sehr in der Geschichte bin, dass ich mich selber so aufrege, dass ich gar nicht mehr merke, dass es an sich eine erdachte Geschichte ist, dann ist auch das Buch richtig gut.

Welchen Krimi/ Thriller würdest du Neulingen in diesem Genre empfehlen?

Oh, das ist schwierig, aber ich denke, mit einem Buch von Saskia Berwein macht man zu Beginn nichts falsch. Sie hat einen tollen Stil und die Geschichten reissen einen komplett mit. 

Alles Liebe,
Katja

[Montagsfrage #41/2016] Welcher/s Aspekt/Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Heute kommt die Antwort mal am Dienstag, ich habe es mal wieder nicht ganz geschafft, sie am Montag zu schreiben, aber sie kommt. :)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Welcher/s Aspekt/Element deines zuletzt gelesenen Buches gefiel dir besonders gut?

Also mein letztes Buch war "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" von Nicola Yoon und ich fand schon mal das Cover wirklich genial und dann war das Buch einfach in sich so abgeschlossen, das war einfach sehr schön, weil man einfach mal wieder sieht, wie rund ein Buch sein kann, wenn man sich wirklich eine gute Geschichte vertieft und wie ein Paigeturner sein  kann. Einfach ein grossartiges Buch muss ich sagen. :)

Also ich würde mich freuen, wenn ihr mit eure Empfehlungen da lasst. :)

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] "Das Nimbusmädchen" von Emily Thomsen ~ Die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

leider ist unsere Blogtour zu "Das Nimbusmädchen" von Emily Thomsen schon wieder vorbei. Vielen Dank, dass ihr so zahlreich bei uns vorbeigeschaut habt. Wir hoffen, dass ihr genauso viel Spaß mit den Beiträgen hattet, wie wir beim Schreiben und auch bei der nächsten Tour wieder dabei seid.

Bevor wir uns endgültig verabschieden, möchten wir euch natürlich noch die Gewinner bekanntgeben.

Taschenbücher: Nadine Sko
Kette: Mari Bumbelbee
Goodies: Martina Lahm

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Bitte schickt eure Adressen bis 30.11.16 an contact@spreadandread.de

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal, 
Katja

Sonntag, 20. November 2016

[Bloggeraktion] Bookish Sunday #2

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine tolle Aktion entdeckt und zwar den Bookish Sunday, der wirklich schön ist und bei der möchte ich gerne mitmachen. :) Zur Erklärung poste ich euch das:

An jedem Sonntag wird immer eine Frage/Aufgabe gestellt (außer jeder 5. Bookish Sunday, der hat dann 2 ^-^), in der es um Bloggen, Bücher, Lesen, Cover und Autoren geht. Halt alles was mit Büchern zutun hat!
Erstellt auf eurem Blog einfach einen Post, kopiert Frage/Aufgabe und beantwortet sie. Von der Aufstellung her kennt ihr sowas schon von Gemeinsam lesen, Cover-Monday oder Top Ten Tursday.

Die Frage zum heutigen Sonntag:
Rereadest du Bücher? Welches hast du am öftesten rereadet?

Oh ja, das mache ich. :) Ich mag es, wenn ich ein Buch wieder neu entdecken kann, das ist einfach schön, wenn man dann sich dann wieder von der Geschichte einfangen lassen kann. Das ist eben bei einem guten Buch so, dass man sich immer und immer wieder in das Buch verliebt, das klappt aber leider nicht immer. 
Harry Potter würde ich gerne mal wieder rereaden, das ist immer klasse, ich mag die Bücher wahnsinnig gerne, vielleicht setze ich das für 2017 mal auf den Plan. :)

Lest ihr auch Bücher immer und immer wieder? :)

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] Zwei Tage, Zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen von Angela Mohr ~ die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

die Blogtour ist schon vorbei und ich möchte euch gerne auch die Gewinner von der Blogtour bekannt geben. :)

Gewonnen haben:

5 x 1 Exemplar von Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen nach Wahl. Entweder als E-Book im epub-Format oder als signiertes Print

- Jutta.liest
- Lainybelle
- Sabine Kupfer
- Daniela Schiebeck
- Stern44

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurem Wunschformat und dem 
Betreff: Angela Mohr an info@cp-ideenwelt.de

Alles Liebe,
Katja