Sonntag, 3. Mai 2015

Bastian Bielendorfer - Mutter ruft an ~ mein Anschiss unter dieser Nummer

 
Beschreibung auf dem Buchrücken: 
»Bastian, gehen E-Mails auch am Wochenende?« »Wie bitte?« »Geht das Internetz auch Samstag und Sonntag?« »Klar, Mama, samstags bis 18 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist das Internet aber geschlossen …« »Danke, Sohn!« Jedes Mal, wenn das Telefon klingelt, wird es für Bastian ernst, denn Mutter ruft an! Ob sie nun will, dass er im Fernsehen den Bauch einzieht, ihr dieses blöde »Wellness-LAN« installiert, oder ihm sagt, dass er endlich mal erwachsen werden soll, Opa sei in seinem Alter schon zweimal verwundet gewesen. »Mutter ruft an« erzählt davon, wie es ist, wenn die Nabelschnur eins zu eins durch das Telefonkabel ersetzt wird – und warum es auch Vorteile hat, wenn man wenigstens für einen Menschen immer Kind bleiben darf.

Details:
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 7 (13. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492300685
ISBN-13: 978-3492300681
Größe: 12,1 x 2,7 x 18,9 cm 
 
Eigene Meinung:
 Wer kennt sie nicht, der Moment, in dem die Mama anruft und dann fragt, wie sie im Internet umgehen muss oder wie sie dies oder jenes machen kann. 
Bastian Bielendorfer darf das auch immer wieder erleben und das Kind von Lehrern dachte sich, warum sollte man darauf nicht mal ein Buch machen. 

Entstanden ist eine Zusammestellung von Telefonaten und SMS schön gestaltet mit dem kleinen Mops, der vor jedm Telefonat ans Telefon geht. Dabei schaut der Mops so gequält, aber ich glaube, das ist eher der Ausdruck, dem ihm Bastian Bielerdorfer immer hat und der ist einfach mal auf den Hund übergangen. 
Die Telefonate kann man als Kurzgeschichten ansehen und die SMS zwischendrin sind so als schneller Quickie dazwischen und gerade die Kombination macht es vielleicht auch aus, dass das Buch einfach so gut ankommt. 

Die 320 Seiten, die das Buch beinhaltet eben einen Alltagshumor, der zeigt, dass man eben einfach gewisse Dinge im Leben immer mit einem Augenzwinkern sehen muss. Man hat einfach Spass in dem Buch und man liest es fast in einem Rutsch durch, weil die Seiten fliegen nur so dahin.

Fazit:
Mit "Mutter ruft an" hat Bastian Bielendörfer ein witziges und wirklich charmantes Buch geschaffen, das eben zeigt, dass nicht nur jeder von uns solche skurillen Anrufe von den Eltern bekommt, sondern das man das eben alles mit einem Augenzwinkern sehen muss. 

Dafür gibt es 5 Rosen:

Kommentare:

  1. Tolle Rezi!
    Überhaupt finde ich deinen Blog toll und bleibe gerne als Follower bei dir ;-)
    Liebe Grüße,
    Agnes
    www.lesemaus-im-schafspelz.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja