Sonntag, 29. November 2015

[Gewinnerauslosung] Blogtour "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2"

Hallo ihr Lieben,

leider ist unsere Blogtour zur "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2" von Stella Jante schon vorbei, aber naütlich möchte ich euch die Gewinner nicht vorenthalten. :)

Es haben gewonnen:
5x 1 eBook um Wunschformat von Band 1 oder 2

- Ruby Celtic
- Bel
- RÖSCH NICOLE
- Blätterflüstern
- Jana B.

Herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner.
Bitte teilt per E-Mail an cp.ideenwelt@gmail.com mit welches Band ihr benötigt und in welchem Format.

An alle Anderen:
Nicht traurig sein, ich verlose nach meinem Umzug wieder einige Bücher.

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 25. November 2015

[Blogtour] "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2" ~ Tag 3

Hallo und herzlich willkommen zum Tag 3 der Blogtour zur den ersten beiden Bänden der Triologie "Die Geschichtenerzählerin", ich darf euch heute das Thema „Das Pantheon der fantastischen Geschöpfe“ vorstellen. 
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, dazu erfahrt ihr am Ende mehr. 

~ Das Pantheon ~
Zunächst möchte ich euch erstmal den Begriff Pantheon definieren:
 Um den Begriff zu definieren, gehe ich erstmal vom eigentlichen Begriffssinn aus, dieser ist folgender:

"Pantheon (von altgriechisch πᾶν pān „alles“ und θεός theós „Gott“) ist der antike Name für ein allen Göttern geweihtes Heiligtum.
Diese Vorstellung stammt aus dem Umfeld der sumerischen, griechischen und manichäischen Mythologie und wurde bald mit einem konkreten Ort bzw. Tempel verbunden.In letzterem Sinne wurde die Vorstellung in die römische Welt übertragen. Da das Pantheon in Rom das einzige gut erhaltene Pantheon als Bauwerk ist, ist es zum Inbegriff für weitere Bauwerke mit einer ähnlichen Funktion geworden.
So bezeichnet das Panthéon in Paris die Gedenkstätte für alle bedeutenden Persönlichkeiten der französischen Nation." (Zitat von Begriffserklärung des Pantheon)

Im Laufe der Jahrhunderte vollzog sich mit dem Begriff eine Verschiebung im Sinn des Begriff und im heutigen Sinne bedeute Pantheon folgendes:

"In der europäischen Geistesgeschichte seit der Aufklärung sowie in der Religionswissenschaft wurde der Begriff Pantheon generalisiert und für die (nach Zuständigkeiten/Funktionen geordnete) Gesamtheit aller Götter nicht nur der sumerischen, griechischen, manichäischen und römischen Religion verwendet, sondern auch für andere polytheistische Religionen. Dabei wurde er vereinzelt auch auf Religionen angewandt, denen diese Vorstellung einer geordneten Gesamtheit aller Götter verbunden mit einem Versammlungsort im Grunde fremd ist, wie zum Beispiel für den Hinduismus, den Buddhismus und die Keltischen Gottheiten.
Daher ist der Begriff Pantheon auch nicht deckungsgleich mit dem deutschen Begriff der Götterwelt, der auf alle, meist aber auf die antiken polytheistischen Religionen angewendet wird."(Zitat von Begriffsverschiebung des Pantheon)

~ Die Geschöpfe ~
 Da in den Büchern mehrere Geschöpfe vorkommen und ich nicht zu weit vorgreifen will, habe ich einfach mal die 4 Geschöpfe geschnappt, die Stella Jante auch in der Beschreibung des 2. Bands vorstellt und stelle euch diese genauer vor. :)

Nörggele:

Ein Norgg (im regionalen Dialekt Nörggele; Mehrzahl: die Norgge, im Dialekt Nörggelen) ist eine Tiroler und insbesondere Südtiroler Sagengestalt. Der Sage nach handelt es sich um böse Engel, die jedoch nicht zur Hölle gefahren, sondern unsterblich auf Erden gefangen sind.

Sidhe:

Als síd ([ʃiːð], altirisch „Wohnsitz”, vom indogermanischen *sēd-), bezeichnet man die Wohnstätte einer mythologischen Gestalt oder eines Volkes in Irland. In Deutschland hat sich der Begriff Feenhügel eingebürgert.
Die Bewohner der Feenhügel werden als síde, auch sidhe, bezeichnet. Weiterhin sind auch spezifischere Bezeichnungen gebräuchlich, wie fir/fer síd (irisch „Männer des síd“), mná síd (irisch „Frauen des síd“) oder áes síd (irisch „Leute des síd“). Sie werden im schottischen Gälisch auch als síodhach oder síochach und im Walisischen tylwyth teg, „die schöne Familie“ oder ellyllon „Elfen“ bezeichnet. Je nach Beschreibung handelt es sich hierbei entweder um die Túatha selbst oder um deren Nachfahren. 

Wilder Mäner / Wilder Mann

Der Wilde Mann ist vom frühen Mittelalter bis zum Beginn der Neuzeit im Volksglauben des germanischen und slawischen Sprachraums ein anthropomorphes Wesen. Er wurde als einzelgängerischer, mit Riesenkräften ausgestatteter, stark behaarter, nackter oder nur mit Moos oder Laub bekleideter Urmensch beschrieben oder dargestellt. Seine Lebensweise galt einerseits als halbtierisch und primitiv, andererseits aber auch als paradiesisch und naturverbunden. Für seinen bevorzugten Aufenthaltsort hielt man unbewohnte oder unbewohnbare Wald- und Berggebiete.

Salige:

Salige Frauen, auch genannt Salkweiber, Salaweiber, wilde oder weiße Frauen sind Gestalten der Sagenwelt vorwiegend der Alpenregion.
Die saligen Frauen werden als scheue, aber hilfsbereite und weise Frauen beschrieben. Sie lebten früher in Felsen- und Gletscherhöhlen oder am Ufer der Drau. Sie waren menschenscheue Geschöpfe, doch standen sie unerwarteten Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Sie halfen armen Bauern und unbeholfenen Menschen. Doch in der Nacht, wenn der Mond hell am Sternenzelt stand, sollte man den saligen Frauen nicht begegnen. Es sei denn, man war laut und machte Krach, da sie Lärm verabscheuten.
Auch in Südtiroler Überlieferungen kommen die saligen (seligen) Fräulein oder einfach Saligen vor. In einem Fall wird eine solche als blond beschrieben; in einem anderen Fall erscheinen drei von ihnen zunächst als weiße Tauben.


 ~ Das Gewinnspiel ~
Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas:
5x 1 eBook im Wunschformat von Band 1 oder 2


~ Teilnahmebedingungen ~
* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 28.11.2015 um 23:59 Uhr. 

~ Die Frage: ~
Beantworte bitte als Kommentar unter diesem Post. :)


 ~ Der Blogtourfahrplan ~
23.11.
Vorstellung der Geschichtenerzähler Reihe
 http://babsleben.blogspot.de

24.11.
Die Charaktere
 http://buecherjunky.de

25.11.
Das Pantheon der fantastischen Geschöpfe
hier bei mir

26.11.
Keltische Mythologie und Alpinische Mythologie
 http://bookwormdreamers.blogspot.de

27.11.
Geschichten erzählen
 http://bookchrissi.blogspot.de

28.11.
Interview mit Stella Jante
 http://books.christina-kempten.de

29.11.
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Ich hoffe, ihr hattet Spass und verfolgt die Blogtour auch weiterhin. 
Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 18. November 2015

Cover Montag #35: "Eine Liebe über dem Meer" von Jessica Borckmole

 
Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch wieder ein Buch im Cover Monday vorstellen. :) 
Diese schöne Aktion hab ich bei The emotional life of books entdeckt, sie ist noch ganz neu beim Bloggen (also schaut mal vorbei) und gibts immer montags auf Mauras Blog zu finden!
 
Ich habe mich heute für "Eine Liebe über dem Meer" von Jessica Borckmole entschieden.

Inhalt: 
Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte dieser schicksalhaften Liebe auf die Spur …

Das Cover:
Also ich finde das Cover des Buches (das ist jetzt die Hardcover-Ausgabe) total schön. Die Schattierungen von Blau sind einfach nur schön und die Andeutung des Meeres mit dem Leuchtturm unten am Cover ist auch total schön und oben die Möwe (ich vermute mal, dass es eine Möwe sein soll), das sind alle martine Motive, die einfach wunderbar zur Bescheibung des Buches passen.
 

Wäre das Buch etwas für euch?
Wie gefällt euch das Cover?
 
Alles Liebe,
Katja

Montagsfrage by Buchfresserchen #45

Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es zwar erst zum Mittwoch in dieser Woche, aber besser spät als nie. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
 
Die Frage lautet heute: 
 
 
Also ich mache das eigentlich nicht, dass ich dann das Ende des Buches ja erleben will und da habe ich keine Lust, dann gleich zu Beginn das Ende zu lesen. Klar ist mal immer neugierig, aber ich finde, das macht dann schon etwas das Lesevergnügen kaputt. 
Ich finde aber, wenn es Menschen gibt, die es dann eben nicht erwarten können, dann kann man ja mal auf der Ende schauen, ist das auch nicht schlimm, weil der Weg zum Ende ist ja auch noch da. ;)

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 15. November 2015

Montagsfrage by Buchfresserchen #44

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es zwar erst zum Sonntag, aber besser spät als nie. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
 
Die Frage lautet heute:

Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?

 Oh ja, da habe ich sogar sehr viele, weil ich mir die Bücher meist bei Lesungen, auf Messen oder sowas signieren lassen. Ich habe sogar schon signiere Exemplare gewonnen. 
Signiere Bücher sind bei mir immer ein besonderer Schatz, ich zeige es auch meist in der Rezension, wenn das Buch signiert in meinem Regal ist. 
Signiere Bücher besitze ich unter anderem von Kai Meyer, Frank Goldammer, Arno Strobel, Mario Adorf, Josefine Gottwald, Britta Sabbag, Ivo Pala, Christa Wolf (darauf bin ich wirklich stolz), Andreas M. Sturm, Stefan B. Mayer, David Gray, ... (das ist nur eine Auswahl, weil ich sicher wieder die Hälfte vergesse ^^).

Alles Liebe,
Katja

Samstag, 14. November 2015

[Gewinner] Blogtour Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen

 
Hallo ihr Lieben,
ich habe heute noch ein paar Gewinner für euch. :)

Gewonnen haben:

1. Preis - 3 x 1 Print + Kugelschreiber
- julianeseidel
- Jennifer Siebentaler
- Ramona

2. Preis 3 x 1 eBook im Wunschformat + Kugelschreiber
- Gabi
- Martina L.
- Sabine Kupfer

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Schreibt doch bitte eine Mail an: cp.ideenwelt@gmail.com mit dem Betreff: „Pilsken und Pailletten“.
Bitte teilt Eure Anschrift und Euer Wunschformat mit.

Alles Liebe,
Katja

[Lesenacht] Einfach mal lesen...

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu meiner kleinen spontanen Lesenacht. :)

Ich hoffe, ihr seid alle in Leselaune, auch wenn die Ereignisse in Paris wirklich schlimm sind und uns alle etwas mitnehmen. Deswegen mache ich die Lesenacht heute mal etwas schlanker, indem ich sage, es gibt nur aller 2 Stunden eine Fragen, also um 20 Uhr, 22 Uhr, 24 Uhr und die letzte um 2 Uhr. :)

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung: ~*~ Link ~*~

  

Ich habe mich heute entschieden, meine 3 angefangen Kurzgeschichtenbände weiterzulesen und die hoffentlich zu beenden. :) Ich lese folgene Bücher: 
1) "Achtung! Kann Spuren von Zynismus enthalten!" von Frank Goldammer
2) "Der Elefant, der das Glück vergaß ~ Buddhistische Geschichten, um Freude in jedem Moment zu finden" von Ahajm Brahm
3) " 45 Gründe, sich lachend das Leben zu nehmen" von Frank Goldammer

So, Beginnen wir gleich mal mit der Frage um 20 Uhr. :)

~*~ 20 Uhr ~*~
Was liest du und was hast du dir für heute Abend vorgenommen? :)

~*~ 22 Uhr ~*~
Wow, die 2 Stunden waren aber weg wie nichts, oder? :) Also dann mal los zur 2. Frage für die Nacht. :) Ich würde gerne wissen, wie verpflegt ihr euch? Gibt es was zu essen oder zu trinken?  

~*~ 24 Uhr ~*~
So, 4 Stunden sind vorbei - wie gefällt es euch bisher und was habt ihr gelesen? Seid ihr schon müde? 

~*~ 2 Uhr ~*~
So, offiziell ist nun Ende. Ich würde gerne noch wissen, wie es euch gefallen hat? Wie findet hier das mit den Fragen nur aller 2 Stunden? Seid ihr mit dem Leseergebnis zufrieden.
Ich hoffe, ich konnte euch mit der kleine Nacht etwasv vom Rest der Welt ablenken. :)

Meine Upates:
20 Uhr: Ab geht es ~ Willkommen an alle. :)

22 Uhr: Verpflegung wird bei mir immer gross geschrieben, ich trinke eben gerne was und ich nasche auch gerne mal was, deswegen habe ich jetzt hier stehen: eine Fasche Vital Cola Pur, M&Ms und ein bisschen Apfelmuss, der ist noch vom Mittag (da gab es Plinsen) übrig. 

24 Uhr: Also ich fühle mich noch recht fit, ich habe Spass an den Geschichten, auch wenn sie etwas zottig sind, aber das gefällt mir. 

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 11. November 2015

[Blogtour] Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen ~ Tag 3

Hallo und herzlich willkommen zum Tag 3 der Blogtour zum Buch „Pilsken und Pailletten“, ich darf euch heute das Thema „Wie ermittelt ein Mister Marple?“ vorstellen. 
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, dazu erfahrt ihr am Ende mehr. 

Jens Nobbe der Hauptprotagonist aus Pilsken und Pailletten besitzt ein Kiosk hinter dem der Filialleiter der Sparkasse in Korsage und Strapsen angekettet ist. Jens Nobbe und sein Kumpel finden den Filialleiter und befreien ihn. Nur kurze Zeit später finden sie den Filialleiter erneuert – diesmal ermordert. Jens Nobbe, Spitzname Nobbe nimmt kurzerhand die Ermittlungen auf. Was ist wirklich mit dem Filialleiter geschehen? 

Was ist eigentlich ein Amateurdetektiv?
Ein Amateurdetektiv oder eine Amateurdetektivin ist zu meist eine Person, die unverschuldet in eine Situation gerät in der er oder sie sich dazu gezwungen sieht, Ermittlungen durchzuführen. Meistens ist der Grund hierfür, das die Polizei nicht weiter kommt und ihre Bemühungen einstellt, der wahre Tätet dann jedoch nur durch die Ermittlungen des Amateurs gefunden und überführt werden kann. Die meisten Amateurdetektive ermitteln aus der Laune heraus und klären Verbrechen als Hobby auf.
Bekannte Amateurdetektive aus der Literatur sind: Miss Marple, Detektiv Conan, Pater Brown und Paul Temple. 

Jens Nobbe ist natürlich längst nicht so scharfsinnig in seinen Ermittlungen wie Miss Marple. Miss Marple hat auf dem Gebiet viel Ahnung, da sie in 12 Romanen und 20 Kurzgeschichten bis jetzt ermittelt hat. Trotz den wenigen Erfahrungen gibt Nobbe aber nicht auf und ermittelt weiterhin gründlich. Trotzdem steht immer noch die Frage im Raum, wer hat den Filialleiter ermodert? Um dies zu erfahren, müsst Ihr aber leider das Buch lesen… 

~ Das Gewinnspiel ~
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas und zwar:
1. Preis - 3 x 1 Print + Kugelschreiber 
2. Preis 3 x 1 eBook im Wunschformat + Kugelschreiber 


Teilnahmebedingungen
* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 13.11.2015 um 23:59 Uhr. 

Die Frage:
Beantworte bitte als Kommentar unter diesem Post. :) 

Habt ihr schon Erfahrungen mit Amateurdetektiv gemacht? 


~ Hier noch mal die Daten der Blogtour in der Übersicht ~
9.11. - Das Buch "Pilsken und Pailletten" mit Susanne auf  
10.11. - Der Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy mit Anna auf https://passions4books.wordpress.com/
11.11. - Wie ermittelt ein Mister Marple? mit Katja auf 
12.11. - Was Drogenmissbrauch aus Menschen macht? mit Susanne auf
13.11. - Kai Brodersen im Gespräch mit Tine auf  
14.11. - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs 

Ich hoffe, ihr hattet Spass und verfolgt die Blogtour auch weiterhin. 
Alles Liebe,
Katja