Montag, 30. Januar 2017

[Montagsfrage #4/2017] Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die erste in 2017, also ght es wieder los mit den schönen Fragen zum Montag. 
Heute kommt die Antwort aber leider erst am Dienstag, weil gestern war der Tag so voll, da habe ich sie leider nicht noch geschafft. :)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

Ich habe es sicher schon mehrfach auf meinem Blog anklingen lassen, ich habe als Kind schon immer gerne gelesen und auch immer gerne vorgelesen bekommen. 
Ich habe dann immer Märchen gelesen, also die Gebrüder Grimm oder Hans Christian Anders und alle anderen grossen Märchenerzähler. Ich finde einfach, dass es schön ist, weil Märchen einfach immer zauberhaft sind. 
Sonst gibt es noch die Bücher von Hanni und Nanni, die habe ich auch verschlungen und auch Heidi ist immer noch ein Klassiker. 

Wie ist das bei euch?

Alles Liebe,
Katja

[Auslosung] "Die Posie des Tötens" von Andrea Fehringer und Thomas Köpf

Hallo ihr Lieben,

also ich über ja überrascht, dass meine Blitzverlosung so grossartig ankam, damit habe ich gar nicht gerechnet, es freut mich aber sehr und das möchte ich nun heute für euch auslosen. Es gab das tolle Buch "Die Posie des Tötens" von Andrea Fehringer und Thomas Köpf zu gewinnen.

Gewonnen hat...

*Trommelwirbel*

Alexandra Dreyer-Schäfer

Meinen herzlichen Glückwunsch. 
Bitte melde dich per E-Mail mit dem Betreff „Die Poesie des Tötens“ und deiner Postadresse an missrose1989@gmx.de, damit sich dein Gewinn schnellstmöglich auf den Weg machen kann. 
Falls du dich nicht innerhalb der nächsten 7 Tage meldest, werde ich den Gewinn neu verlosen. 

Ich hoffe alle anderen Teilnehmer an dem Gewinnspiel sind nicht allzu enttäuscht, es gibt auch bald schon wieder tolle Gewinnspiele für euch.

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] Highlanderinnen küsst man nicht von Dana S. Jacob ~ die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

unsere Blogtour zu Highlanderinnen küsst man nicht von Dana S. Jacob ist nun leider schon zu Ende und natürlich möchte ich euch auch die Gewinner mitteilen.


Gewonnen haben:

3 x 1 Print
- Sonjas Bücherecke
- Alex Richter 
- Stern44

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift und dem Betreff: Highlanderinnen an info@cp-ideenwelt.de

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] Wolkenblüte 3 von Alisha April ~ Die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

die Blogtour zu Wolkenblüte 3 von Alisha April ist leider schon zu Ende, aber natürlich möchte ich euch die Gewinner verraten. :)

Gewonnen haben:

1. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte - Ein Engel zum Verlieben"
- Zeljka Ilic

2. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte 2 - Ein Engel zum Dessert"
- Daniela Schiebeck

3. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte 3 - Ein Weihnachtsengel zum Knutschen"
- Tiffi2000

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Wunschformat und dem Betreff: Wolkenblüte 

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 29. Januar 2017

[Bloggeraktion] Bookish Sunday #7

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine tolle Aktion entdeckt und zwar den Bookish Sunday, der wirklich schön ist und bei der möchte ich gerne mitmachen. :) Zur Erklärung poste ich euch das:

An jedem Sonntag wird immer eine Frage/Aufgabe gestellt (außer jeder 5. Bookish Sunday, der hat dann 2 ^-^), in der es um Bloggen, Bücher, Lesen, Cover und Autoren geht. Halt alles was mit Büchern zutun hat!
Erstellt auf eurem Blog einfach einen Post, kopiert Frage/Aufgabe und beantwortet sie. Von der Aufstellung her kennt ihr sowas schon von Gemeinsam lesen, Cover-Monday oder Top Ten Tursday.

Die Aufgabe zum heutigen Sonntag:
Wenn du einem Autor eine Frage stellen könntest, welcher Autor wäre es und welche Frage würdest du stellen?

Puh, nur ein Autor? Also das ist dann schon schwierig, muss ich ehrlich sagen, weil es gibt so viele interessante Autoren. 
Aber ich glaube, ich würde vielleicht Kiera Cass nach ihrem Musikgeschmack fragen, das ist dann sicher etwas, was interessant wäre. 

Wen würdet ihr denn gerne mal etwas fragen?

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] The Pub - 3 Frauen, Kleinkind und Mops...2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson ~ Die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

leider ist unsere Blogtour zu The Pub - 3 Frauen, Kleinkind und Mops...2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson schon wieder vorbei, aber natürlich nicht, ohne das ich euch die Gewinner verrate. 

Zu gewinnen gab es ja folgendes:

1. Preis: 1 signiertes Print "The Pub" + schottische Goodies
- Katja

2. Preis: Schottlandpaket
- Tina Lauckner

3. Preis: 1 E-Book "The Pub" im Wunschformat 
- karin

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Bitte schickt eine E-Mail mit eurem Wunschformat oder eurer Post-Adresse und dem Betreff „The Pub“ an info@cp-ideenwelt.de.

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] Highlanderinnen küsst man nicht von Dana S. Jacob ~ die Highland-Games

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zum letzten Tag der Blogtour zu 
Highlanderinnen küsst man nicht von Dana S. Jacob. 

In den letzten Tagen habt ihr ja schon viel über das tolle Buch von Dana S. Jacob erfahren und ich habe euch unten auch nochmal den Blogtourfahrplan verlinkt. 

Wenn wir uns in den Highlands bewegen, kommen wir auch an den Highland-Games nicht vorbei und deswegen möchte ich euch heute etwas darüber erzählen. Jeder Clan, der etwas auf sich hält, nimmt an den Highland-Games teil, einfach um Macht und Stärke zu präsentieren und so zu zeigen, dass man ihn eben nicht einfach so angreifen und zerstören kann. 

~ Die Highland-Games ~

Was sind die Highland-Games? 
Die Highland Games sind traditionelle Veranstaltungen mit sportlichen Wettkämpfen. Sie waren ursprünglich Bestandteil der Treffen (Gatherings) schottischer Clans in den schottischen Highlands. Dort sind sie auch heute zu Hause, finden sich aber auch weltweit überall, wo sich Schotten angesiedelt haben.

In Schottland gibt es jährlich bis zu 100 Highland Games, die durch die Scottish Highland Games Association (SHGA) organisiert werden. Die bekanntesten Spiele finden alljährlich Anfang September in Braemar statt. Diese stehen unter der Schirmherrschaft von Königin Elisabeth II., deren traditioneller Sommersitz das nahegelegene Balmoral Castle ist und die deshalb regelmäßig persönlich anwesend ist.

Weltweit werden Highland Games von der International Highland Games Federation (IHGF) organisiert; diese veranstaltet seit 1980 auch Weltmeisterschaften.

Die Highland Games werden von traditioneller Musik, besonders dem Dudelsackspiel, und Tänzen begleitet. Auch hierbei werden Wettkämpfe ausgetragen.


Die Spiele sind ein Volksfest für die ganze Gesellschaft und locken auch hunderttausende Touristen an.

Die Highland Games stammen aus der Zeit der keltischen Könige in Schottland. Sie wurden ausgetragen, um die stärksten und schnellsten Männer Schottlands zu finden, die dann oft für den König Leibwächter und Boten wurden.


Die Disziplinen 
Die Wettbewerbe werden bei SHGA-Games in folgenden Disziplinengruppen ausgetragen:

Cycling
Tug-o-War
Wrestling
Light Field Events
Hill Race
Solo Piping
Pipe Band Contest
Highland Dancing


Die berühmtesten Disziplinen gehören zu den Heavyweights. Es sind: "Tossing The Caber" (Baumstammwerfen), "Putting the Stone" (Steinstoßen), "Throwing the Hammer" oder "Scottish Hammer" (Hammerwerfen).

Bei den Highland Games gibt es über 50 verschiedene Sportarten.


~ Wettbewerbe ausserhalb des schottischen Kulturbereichs ~
Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz – hier mit lizenzierten schottischen Kampfrichtern – werden seit einigen Jahren Highland Games durchgeführt.

In Deutschland vergibt der DHGV seit 2009 jedes Jahr die offiziellen deutschen Meisterschaften für Einzelwettkämpfer (A-Heavys und Frauen) an einen Veranstalter (2009: Angelbachtal, 2010: Machern). Vor 2009 bezeichneten die Veranstalter in Machern ihre Highland Games als Deutsche Meisterschaften. Die Internationalen Highland-Games werden unter der Schirmherrschaft der britischen Botschaft ausgetragen und gelten als die größte schottische Veranstaltung in Deutschland. 2012 zogen die Highland-Games aus Platzgründen und auf Grund der Bodenverhältnisse in Machern in das Schloss und den Park Trebsen. Die ersten deutschen Meisterschaften für Mannschaften wurden am 4. September 2010 in Rüsselsheim auf den Mainland Games ausgetragen. Für das Jahr 2010 wurden in Deutschland 28 Highland Games angekündigt.

Die in Deutschland ausgetragenen Mannschaftsbewerbe erfreuen sich bei Teilnehmern und Zuschauern großer Beliebtheit. An einem Tag werden hier viele Bewerbe ausgetragen: ein Mix aus schottischen Heavy Events, Strongman Bewerben und Geschicklichkeitsbewerben wie Hufeisenwerfen oder Baumstammslalom. Die verwendeten Geräte sind allerdings leichter als bei den Original-Events. Über die Mannschaftsbewerbe können sich die Teilnehmer für die Einzelbewerbe (Heavy Events) qualifizieren, die meistens am Tag nach den Mannschaftsbewerben ausgetragen werden.

In Österreich fand zwischen 2006 und 2013 jedes Jahr der Austrian Highlander Cup (AHC) statt, bei dem der Austrian Highlander of the year gesucht wird. Es werden die Einzelergebnisse für Baumstammwerfen, Gewichtweitwurf, Gewichthochwurf und Down a pint von gewählten Highland Games herangezogen. Für das Jahr 2011 wurden die Tyrolean Highlander Games, Langenzersdorfer Highland Games, Vienna Highland Games und die Veitscher Highland Games gewählt. Insgesamt finden in Österreich jährlich 15 bis 20 Highland Games nach AHC-Regeln statt, bei die als Teambewerbe ausgetragen werden. Die Einzelwertung wird aus jeweils 3 Bewerben herausgerechnet. Die dort ausgetragenen Bewerbe sind nur teilweise den sonst international üblichen Heavy-Events ähnlich, und werden meistens mit leichteren Wurfgeräten ausgetragen. Im Rahmen der AHC Bewerbe gibt es auch einige Bewerbe die keine Heavy Events sind wie z.B. Bier-Schnelltrinken und Eierweitwerfen. In den Teambewerben kommt auch Seilziehen zur Austragung. Diesen Mix aus schottischen und österreichischen Bewerben (die originellen kärntnerischen Highland Games) etablierte eine Gruppe aus Kärnten bereits 1984. Der First-Carinthian-Highland-Club veranstaltet seine Classic Games noch immer jährlich im September.

Die AHGF (Austrian Highland Games Federation) veranstaltet jedes Jahr gemeinsam mit verschiedenen lokalen Ausrichtern international übliche Heavy Events mit den vorgegebenen Wurfgeräten und Wurfgewichten in Österreich. 2011 wurden in Wien-Stadlau erstmals österreichische Meistertitel für A-Heavys, B-Heavys und Frauen vergeben. Die AHGF ist ein von der IHGF (International Highland Games Federation) anerkannter Verband. Die stärksten Athleten der AHGF gingen 2011 auch erstmals bei internationalen Meisterschaften der IHGF an den Start. Das erste schottische Heavy Event in Österreich wurde 2005 in Wien-Stadlau ausgetragen und findet seither jährlich statt. Die ersten beiden Wettkämpfe (2005, 2006) konnte der österreichische Strongman Ralf Ber gewinnen. Das bisher stärkste internationale Feld war 2015 in der Seestadt Aspern bei den internationalen österreichischen Meisterschaften am Start. Die ersten drei Plätze gingen an Gäste aus dem Ausland.

In der Schweiz werden die Highland Games Schweizer Meisterschaften jährlich in St. Ursen durchgeführt. Die sportlichen Disziplinen sind Steinstossen, Gewichthochwurf, Baumstammwerfen und Gewichtweitwurf. Daneben finden noch Dudelsack-Wettkämpfe statt.

Auch in Südtirol werden seit 2006 Highland Games durchgeführt.
Auf der schwedischen Insel Gotland findet nach Art der Highland Games die Olympiade von Gotland mit ähnlichen Disziplinen statt.



~ Das Gewinnspiel ~

Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen und zwar: 
3 x 1 Print des Buches

Um teilzunehmen, beantwortet einfach folgende Frage: 
Wusstet ihr, dass es die Highland Games auch ausserhalb von Schottland gibt?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
Das Gewinnspiel endet am 29.1.2017 um 23:59 Uhr.


~ Der Blogtourfahrplan ~

Tag 1: Dana S. Jacob und ihr Buch "Highlanderinnen küsst man nicht" 

Tag 2: Schottische Hochzeitsbräuche 

Tag 3: Schottisches Essen

Tag 4: Schottland 

Tag 5: Die schottischen Clans 
bei Claudia von http://buecherjunky.de/

Tag 6: Mythos Schottenrock 

Tag 7: Die Highland-Games
bei mir hier auf dem Blog

Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Alles Liebe,
Katja

[Blitzverlosung] Neuverlosung "Die Posie des Tötens" von Andrea Fehringer und Thomas Köpf

 Hallo ihr Lieben,
leider hat sich die Gewinnerin zu dem Gewinnspiel nicht gemeldet, deswegen wird neu ausgelost. 
Heute darf ich euch nochmal in Zusammenarbeit mit einem tollen Autorenpaar und einen netten Verlag und durch die Vermittlung von der Agentur Spread and read ein Printexemplar des Buches "Die Posie des Tötens" verlosen.
Klappentext:
Sieben Wochen - Vier Morde - Eine Biografie

Ein idyllischer Sommer in Wien: Zwischen italienischen Designermöbeln und geschmackvollen Kunstgegenständen genießt der erfolgreiche Ghostwriter Max West sein Leben mit Frau und Kind in vollen Zügen bis zu dem Tag, an dem 'Kleist' in ihr Leben tritt. Der grausam vorgehende Serienkiller entführt die gemeinsame Tochter und zwingt Max dazu, in nur sieben Wochen seine mörderische Biografie niederzuschreiben sieben Wochen, in denen er seine Tochter in den Händen eines Psychopathen weiß...


Ihr wollt gewinnen?

Dann schreibt mir einfach einen netten Kommentar, warum ihr das Buch gerne gewinnen wollt?

Ihr habt bis zum 29.01.2017 um 23.59 Uhr Zeit zu kommentieren, dann wird ausgelost.

Hier noch die Teilnahmebedingungen: ~*~ Klick ~*~

Alles Liebe,
Katja

Samstag, 28. Januar 2017

[Blogtour] Wolkenblüte 3 von Alisha April ~ Himmel und Hölle

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich euch zur Wolkenblüte 3 von Alisha April auf meinem Blog begrüßen, ich darf euch heute etwas mit dem Thema Himmel und Hölle auseinandersetzen. 

In der Geschichte führt Gabriel Elli in eine Welt, die sie erst für unmöglich hält, den sie lernt den Himmel kennen. Der Himmel - nur ein Wort?

~ Himmel ~

"Eine oft gestellte Frage: Gibt es den Himmel wirklich? Und wie soll ich ihn mir vorstellen? Werde ich dort meine verstorbenen Verwandten und Freunde treffen?

Die Antwort auf die erste Frage lautet ja. Nach den Aussagen der Bibel gibt es tatsächlich einen Himmel. Der Himmel so wie er heute zu verstehen ist, ist die unsichtbare Welt Gottes, in die nur derjenige Zugang hat, der dazu von Gott auserwählt wird.


Im Laufe der Geschichte hat Gott immer wieder Menschen befähigt, in diese andere Dimension zu schauen und davon zu berichten. Dies geschah speziell bei den Propheten und Aposteln. (Siehe dazu die Bibel: Jesaja Kapitel 6; Hesekiel Kap. 1. Daniel Kap. 7 Verse 9-10; 2. Korinther Kap. 12, Verse 1-4; Offenbahrung Kap.1 Verse 4-4)

Die Bibel spricht von einem Thron, auf dem Gott sitzt und mit ihm an seiner rechten Seite Jesus, das Lamm Gottes. Jesus ist bei Gott, dem Vater, solange bis er wiederkommen wird, um die Erde zu richten und sein Königreich auf der Erde aufzurichten.

Der zukünftige Himmel ist laut Bibel eine ewige Stadt, das "neue Jerusalem" (Siehe Offenbahrung 21 Vers 2): „Es wird dies ein neuer Himmel sein, denn der erste Himmel und die erste Erde werden vergangen sein.“

Die ewige Stadt wird folgendermaßen beschrieben: "Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen und sie werden sein Volk sein. Und er selbst Gott mit ihnen wird ihr Gott sein. Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr sein, denn das erste ist vergangen. Und der auf dem Thron saß sprach: Siehe ich mache alles neu." Offenbahrung 21,3-5)

Das neue Jerusalem wird die ewige Heimat all derer sein, die schon hier auf der Erde zu Gott gehören. Die Bibel stellt fest: "Und nichts Unreines wird hineinkommen und keiner, der Gräuel und Lüge tut, sondern allein die geschrieben sind im Lebensbuch des Lammes (= Jesus; Offenbahrung 21,27).

Wir erfahren außerdem, dass alle Menschen leiblich vom Tod auferstehen und vor dem Richterstuhl von Jesus Christus erscheinen werden (Offenbarung 20,11-13). Bei seinem ersten Kommen vor 2000 Jahren kam Jesus auf diese Erde, um die Menschen von der Sünde und dem ewigen Tod zu retten. Beim zweiten Mal wird er kommen, um Gericht zu halten. Diejenigen, deren Namen nicht im Buch des Lebens geschrieben sind werden in einen Feuersee geworfen werden.

Die Vorstellung, dass alle Menschen gerettet, in den Himmel kommen und ihre Verwandten sehen werden, wird in der Bibel nicht bestätigt.

Im Gegenteil: Jesus sagte, dass diejenigen, die an ihn glauben, das Leben finden werden, denn "niemand kommt zum Vater auf einem anderen Weg als durch mich." (Johannes 14,6)

In Offenbahrung 7,9 wird berichtet, dass Menschen aus allen Sprachen und Völkern und Stämmen im Himmel sein werden. Sie werden das ewige Leben haben werden aufgrund ihres Vertrauens auf Jesus Christus."


~ Hölle ~

Im Buch gibt es natürlich auch das Gegenstück zum Himmel - die Hölle.

- Die Hölle -
"Die Hölle ist nach traditionellen Vorstellungen des Christentums ein Ort der Qual, an welchen Übeltäter nach dem Tod gelangen, bevölkert von Dämonen und dem Teufel. In modernen christlichen Glaubenslehren ist diese Vorstellung allerdings in verschiedener Weise modifiziert oder auch ganz fallen gelassen worden. Andere Religionen und Kulturen hatten bzw. haben teilweise ähnliche Vorstellungen eines jenseitigen unwirtlichen Ortes der Verdammnis."
Quelle: Hölle

Die Hölle sieht ähnlich wie der Himmel für jeden Mensch anders aus, es ist die Umsetzung der größten Ängste und Leiden, die der Mensch sich vorstellen kann.

- Der Teufel - 
Auch die Vorstellung vom Teufel, der als Sinnbild der Hölle dargestellt wird, ist dann immer verschieden, im Buch ist der Teufel ein Typ in Jeans, der wirklich sexy ist und auch der Teufel ist wandelbar wie die Vorstellung von Himmel und Hölle. 

"Der Teufel (von griechisch Διάβολος Diábolos, wörtlich ‚Durcheinanderwerfer‘ im Sinne von ‚Verwirrer, Faktenverdreher, Verleumder‘ aus διά dia ‚auseinander‘ und βάλλειν bállein ‚werfen‘, zusammengesetzt zu διαβάλλειν diabállein Zerwürfnis stiften, verleumden; lateinisch Diabolus) wird in verschiedenen Religionen als eigenständiges, übernatürliches Wesen angesehen. Er spielt im Christentum und im Islam eine besondere Rolle als Personifizierung des Bösen. Dargestellt wird er oft als Engel mit schwarzen Flügeln oder als „Junker“ mit Pferdefuß. Im Buddhismus nimmt Mara oder auch Devadatta die Stelle eines „teuflischen“ Dämonenwesens ein.
Je nach Religion, Kulturepoche und Geografie wird der Teufel mit anderen Namen benannt."
Quelle: Teufel

~ Gewinnspiel ~
Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen und zwar das:

1. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte - Ein Engel zum Verlieben"

2. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte 2 - Ein Engel zum Dessert"

3. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von "Wolkenblüte 3 - Ein Weihnachtsengel zum Knutschen"

Um zu gewinnen, schreibt einfach eine Antwort auf folgende Frage als Kommentar und schon seid ihr dabei. :)

Glaubt ihr an den Himmel oder die Hölle?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
Das Gewinnspiel endet am 29.1.2017 um 23:59 Uhr.

~ Blogtourfahrplan ~
Tag 1: Wolkenblüte 3 bei mein Bücherparadies
Tag 2: Vollwaise bei bookwormdreamers
Tag 4: In flagranti bei melodiebuch
Tag 4: Verlust eines geliebten Menschen bei den Leseschnecken
Tag 5: Wandel im Lebens bei Tausend Leben
Tag 6: Himmel und Hölle bei Miss Rose`s Bücherwelt
Tag 7: Übersinnliche Dinge bei Chrissi die Büchereule
Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Alles Liebe,
Katja

Freitag, 27. Januar 2017

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #21

Hallöchen ihr Lieben, 

es gibt sie wieder, die schönen Freitagsfragen der lieben Wölkchen. :)
Heute sogar mal zum Freitag, also habe ich es mal geschafft, sie heute zu schreiben. ;)
Hier der Link zu den aktuellen Fragen: ~*~ Klick ~*~

Bücher-Frage:

1 . Von welchem deiner Bücher könntest du dich niemals trennen? 

Gute Frage, also mein Herz hängt besonders an den Bücher von Nicolas Barreau, von denen würde ich mich niemals trennen wollen, weil sie einfach nur wunderbar sind.


Private Frage:

2. Stell dir vor du musst drei Jahre im Ausland leben.
- Wo würdest du leben wollen?

Sehr gute Frage, also ich würde schon gerne viel von der Welt sehen , aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich entweder nach Paris zum Studieren gehen oder nach Amsterdam, einfach weil in beiden Städen die Kultur gross geschrieben wird.
An Paris hängt ja sowieso mein Herz, ich liebe die Stadt und wollte da eigentlich mal länger leben, vielleicht nicht für immer, aber einfach mal für eine gewissen Zeit, weil die Kunstszene einfach nur klasse ist. Man kann dann vieles einfach anders erleben. 
Bei Amsterdam ist es ähnlich, aber dort ist eben der Reiz vor allem bei den Ausstellungen und alles, das ist dann einfach wunderbar.

Alles Liebe,
Katja

[Blogtour] The Pub - 3 Frauen, Kleinkind und Mops...2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson ~ Whisky Cocktails

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen heute zum Tag 5 unserer Blogtour zu 
The Pub - 3 Frauen, Kleinkind und Mops...2 dram whisky, Lizzy! von Pia Guttenson. 

Wir befinden uns ja auch schon im Titel in einem Pub und deswegen dürfen natürlich auch die Cocktails nicht fehlen, weil was wäre ein Pub ohne Cocktails?
Gestern gab es ja schon die Pubtour mit Pia und ich darf sie heute etwas weiterführen.
Ich sage es schon mal vorab, heute wird es hoch prozentisch, weil ich stelle euch heute ein paar schicke Whisky Cocktails vor. 

~ Whisky Cocktails ~

~ Old Fashioned ~

1 Scheibe von einer unbehandelten Orange und Zitrone, 1 Zuckerwürfel, 1 Spritzer Angostura, 
5 cl Whisky, Eiswürfel, etwa 5 cl Soda- oder Mineralwasser, 2 Cocktailkirschen.

Die Orangen- und Zitronenscheibe halbieren und in ein großes Becherglas geben. Den Würfelzucker drauflegen und mit Angostura beträufeln. Alles mit dem Löffel sanft zerdrücken. 
Den Whisky darübergießen, die Eiswürfel hinzufügen und umrühren. Mit Soda- oder Mineralwasser aufgießen. Die Kirschen ins Glas geben.

~ Manhatten ~

4 cl Whisky, 2 cl Vermouth Rosso, 1- 2 Spritzer Angostura, Eiswürfel, 1 Cocktailkirsche. 

Whisky, Vermouth und Angostura im Rührglas mit den Eiswürfeln verrühren. Durchs Sieb ins Cocktailglas gießen. Die Kirsche dazugeben und rühren.

~ Mint Julep ~

ca.10 Minzeblättchen, 1 Zuckerwürfel, 6 cl Whisky, 4 EL crushed Ice, etwa 4 cl Sodawasser.

In einem Becherglas Minze und Zucker mit dem Stößel zerdrücken. Whisky dazugeben und sanft rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit dem Eis auffüllen und vorsichtig umrühren, bis das Glas außen vereist ist. Mit Soda nach Geschmack auffüllen.


Weitere Rezepte mit Whisky:

~ Affinity ~

Eiswürfel, 3 cl Whisky, 1 1/2 cl Vermouth Rosso, 1 1/2 cl Vermouth Dry,
2 Tropfen Angostura.

Rührglas mit den Eiswürfeln füllen und Whisky drüberlaufen lassen. Beide Vermouth-Sorten hinzufügen und Cocktail mit etwas Angostura würzen. Umrühren und durch Sieb in ein Cocktailglas abgießen.

~ Boston Flip ~

3 cl Canadian Whisky, 2 cl Roter Portwein, 1 cl Zuckersirup, 2 cl Sahne, 1 Eigelb.

Mit Eiswürfeln im Shaker kurz und kräftig schütteln, in ein Flipglas oder einen Sektkelch abseihen und mit etwas Muskat bestreuen.

~ Louisiana ~

Eiswürfel, 2 cl Southern Comfort, 1 1/2 cl Vermouth Dry, 4 1/2 cl Whisky,
4 1/2 cl Zitronensaft, 1 1/2 cl Pfirsichsaft, 3 cl Orangensaft.

Alle Zutaten im Rührglas verrühren, durchs Sieb in ein Longdrinkglas abseihen.

~ Das Gewinnspiel ~

Natürlich gibt es auch wie bei jeder Tour etwas tolles zu gewinnen und zwar:

Um zu gewinnen, beantwortet einfach folgende Frage als Kommentar:
Würdest du einen der Cocktails probieren wollen?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
Das Gewinnspiel endet am 28.01.2017 um 23:59 Uhr.


~ Der Blogtourfahrplan ~

Tag 1 - Buchvorstellung mit Ausblick auf Band 2 
bei Alexandra von http://richteronweb.de/

Tag 2 - Portrait der 3 Frauen 
bei Christiane von http://bella2108.blogspot.de/

Tag 3 - Musicals und die Arbeit als Musicaltänzerin 

Tag 4 - Pubtour mit Pia Guttenson 

Tag 5 - Whisky-Cocktails
bei mir hier auf dem Blog

Tag 6 - Wie wichtig ist Musik beim Schreiben? 

Tag 7 - Gewinnerbekanntgabe

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 25. Januar 2017

[Kurz-Rezension] Felix Anschütz / Nico Degenkolb / Krischan Dietmaier / Thomas Neumann - "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?": Deutschland im O-Ton - Das Beste von belauscht.de

Beschreibung:
Heimlich gelauscht!

Manchmal ist das echte Leben witziger als jede Komödie – und so fingen die Betreiber der Internetseite belauscht.de an, auf Deutschlands Straßen aufgeschnappte Dialogszenen zu sammeln. Ob an der Bushaltestelle, bei der Arbeit, im Kinosessel oder in der Bahn: überall werden wir Zeuge unfreiwillig komischer oder grotesker Gespräche. Dieses Buch vereinigt nun die originellsten, witzigsten und absurdesten Einträge von belauscht.de – typisch deutsch und zum Schreien komisch!

Details:
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Bassermann Verlag (21. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3809436771
ISBN-13: 978-3809436775
Größe: 12,4 x 3 x 19,3 cm

Fazit:
Also das Cover ist an sich nicht wirklich etwas besonderes, es ist eher schlicht, eben grün und schwarz, aber durch die Beschreibung kann das Buch dann schon ansprechen. 
Jeder kennt das sicher, man bewegt sich in der Öffentlichkeit und schnappt Gesprächsfetzen auf, über die man einfach nur lachen muss. Und genau solche Momente schnappen die Autoren von belauscht.de auf und haben sie in ein Buch gepackt. 
In 11 Kategorien nebst Vorwort, den Belauscher und den Orten findet man einfach nur wahnsinnig lustige Moment, die man teilweise schon ähnlich mitbekommen hat, aber nie auf die Idee gekommen wäre, sie aufzuschreiben. Aber genau das macht den Humor des Buches aus. 
Die Deutsche wäre nicht komisch? - Dann kennt ihr das Buch noch nicht. Für alle Liebhaber der deutschen Sprache und urkomische Situationen. Einfach mal nehmen, lesen und kaputt lachen. 

Dafür gibt es 4 Rosen:

Dienstag, 24. Januar 2017

[Kurz-Rezension] Lisa Straubinger - Kindersegen (booksnacks-Kurzgeschichte)

Beschreibung:
Eine Kurzgeschichte über verlorene Träume
Maria und Haralds Leben fällt durch den Verlust ihrer Tochter in sich zusammen. Sie leben sich auseinander, machen irgendwie weiter, treffen falsche Entscheidungen und müssen damit leben. Ein Kind steht zwischen ihnen und verbindet sie doch.

Details:
Format: Kindle Edition / E-Pub
Dateigröße: 221 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 19 Seiten
Verlag: booksnacks.de (13. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch

Fazit:
Das Cover ist schön harmonisch gestaltet, eine Mutter, die ihre Kind hochhebt, davor ein Kinderwagen und das alles in schönes Sonnenlicht getaucht, das wirkt wirklich schön. 
Maria hat nur einen Wunsch im Leben - ein eigenes Kind, doch das scheint für sie immer wieder in ungreifbare Ferne zu rücken. Nach dreizehn Schwangerschaften, die entweder früher endeten oder mit einer Totgeburt ausging, hat nur die 13. Schwangerschaft, eine Tochter überlebt, aber leider starb auch sie am plötzlichen Kindstod und das nimmt Maria alle Kraft, auch die neue Hormonbehandlung gab keinen Erfolg und auch die Aussichten auf Erfolg sind mehr als gering. Ach Harald, Marias Mann, hat die Hoffnung auf Kinder aufgeben, allerdings schon lange vor Maria und er hat sich eine Freundin gesucht, die fast zeitgleich mit Maria ein Kind bekam, aber Harald ist nur genervt von Kinder, aber auch von seiner Freundin und Maria...
Die Geschichte, die Lisa Straubinger hier erzählt, ist keine zum Geniessen, es ist eine emotional aufwühlende Geschichte um die Last, wenn man einfach kein Kind bekommen kann und welche Folgen das haben kann, wenn man einfach den Sinn in seinem Leben nicht finden kann. 
Die Geschichte hat einen sehr realistischen Hintergrund und man hat das Gefühl, dass man Maria helfen will, es aber nicht kann und es scheinbar auch niemand vermag, ihr zu helfen. 
Lisa Straubinger zaubert auf die nicht mal 20 Seiten so viel Gefühl und gibt so viel Stoff zum Nachdenken, dass man den Booksnack nicht so schnell vergessen kann. 

Dafür gibt es 5 Rosen:

Danke an Booksnacks und Digital Publishers für das Rezensionsexemplar.

[Montagsfrage #3/2017] Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die erste in 2017, also ght es wieder los mit den schönen Fragen zum Montag. 
Heute kommt die Antwort aber leider erst am Dienstag, weil gestern war der Tag so voll, da habe ich sie leider nicht noch geschafft. :)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?

Wer meinen Blog oder meine Blogs kennt, weiss, dass ich immer sehr aus dem Bauch heraus blogge. Klar versuche ich, Montagsfragen am Montag zu schreiben, ich bin aber auch nicht mit mir selber sauer, wenn es dann eben nicht klappt und ich den Post einen oder zwei Tage später schreibe. 

Als ich mit dem Bloggen begonnen haben, das ist nun schon über 4 Jahre her, habe ich versucht, das immer wirklich genau an dem Tag zu schreiben, wo es dazu gehörte, aber inzwischen bin ich da entspannter geworden. Der Blog ist eben ein Hobby und da geht dann die Arbeit oder auch mal anders vor, da muss man sich nichts vormachen, manchmal passt es einfach nicht und dann muss der Blog zurückstehen, auch wenn es mir selber nicht immer passt. 

Es gibt allerdings eine Sache, die ich immer plane, weil ich die Beiträge schon vorher schreibe und das sind Blogtouren. Hier ist es auch etwas anders, da man ja vorher schon mit der Planung betraut war und der Beitrag meist schon Tage vor der Veröffentlichung geschrieben wird. Ich plane den dann auf die Nacht der Veröffentlichung und schaue nur, ob der Post wirklich online gegangen ist. 

Wie ist das bei euch?

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 22. Januar 2017

[Bloggeraktion] Bookish Sunday #6

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine tolle Aktion entdeckt und zwar den Bookish Sunday, der wirklich schön ist und bei der möchte ich gerne mitmachen. :) Zur Erklärung poste ich euch das:

An jedem Sonntag wird immer eine Frage/Aufgabe gestellt (außer jeder 5. Bookish Sunday, der hat dann 2 ^-^), in der es um Bloggen, Bücher, Lesen, Cover und Autoren geht. Halt alles was mit Büchern zutun hat!
Erstellt auf eurem Blog einfach einen Post, kopiert Frage/Aufgabe und beantwortet sie. Von der Aufstellung her kennt ihr sowas schon von Gemeinsam lesen, Cover-Monday oder Top Ten Tursday.

Die Aufgabe zum heutigen Sonntag:

Also ich poste euch erstmal den Link zu meiner allerersten Rezension hier auf dem Blog: 

Ich bin ehrlich, ich liebe immer noch die Bücher von Nicolas Barreau, ich habe auch alle seine Bücher und könnte sie immer und immer wieder lesen, weil sie einfach nur grossartig sind. Nicht nur, weil sie in Paris (meiner Lieblingsstadt) spielen, sondern auch, weil der Stil einfach grossartig ist. Die Art, wie er schreibt, kommt bei mir einfach super an. 

Kennt ihr Nicolas Barreau?
Mögt ihr seine Bücher?

Alles Liebe,
Katja

[Neuzugänge #3/2017] Ich muss gestehen, ich habe seltsame Nachbarn...

Hallo ihr Lieben,

keine Sorge, heute gibt es nur 4 neue Bücher und die habe ich nicht mal gekauft. 
Wie schon im Titel steht, muss ich sagen, dass ich seltsame Nachbarn habe und zwar sage ich das deswegen, weil sie wirklich Bücher wegwerfen wollen. Also ich würde nicht mal auf die Idee dazu kommen, aber scheinbar stehe ich da schon etwas alleine da, deswegen habe ich jetzt einfach mal 4 Bücher vor der Vernichtung durch die Mülltonne gerettet. Ich hätte sie da nicht liegen lassen können. 



Ich  meine gut, es sind jetzt nicht mehr die neusten Bücher und es sind auch Mängelexemplare, aber trotzdem habe sie doch keine Tonne verdient. Wirklich, manche Menschen sind komisch.

Kennt ihr die Bücher? 

Alles Liebe,
Katja

Samstag, 21. Januar 2017

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #20

Hallöchen ihr Lieben, 

es gibt sie wieder, die schönen Freitagsfragen der lieben Wölkchen. :)
Heute sogar mal zum Freitag, also habe ich es mal geschafft, sie heute zu schreiben. ;)
Hier der Link zu den aktuellen Fragen: ~*~ Klick ~*~

Bücher-Frage:

1 . Welcher Film, der auf einem Buch basierte, hat dir bisher am Besten gefallen.


Also da muss ich nicht lange überlegen, mein kleines Herz hängt an "Stolz und Vorurteil", ich liebe das Buch und auch den Film in der wundervollen Hollywood-Besetzung, einfach immer und immer wieder schön, muss ich wirklich sagen.


Private Frage:

2. Stell dir vor du gewinnst 10.000€ wofür würdest du das Geld nutzen?

Oh je - ich und Geld, das wird nichts. XD
Okay, also ich würde das Viertel und die vier Teile würde ich wie folgt investieren:

- 2500 € für Konzertkarten und Bücher 
(ernsthaft, da würde ich mal alles kaufen, was ich schon immer mal sehen und lesen wollte)

- 2500 € für Menschen, die mir wichtig sind, da würde ich einfach mal kleine Geschenken kaufen oder kleine Wünsche erfüllen

- 2500 € sparen, einfach mal um ein Polster zu haben

- 2500 € würde ich als Verdienstausgleich nutzen, wenn ich mich nochmal am Ellenbogen operieren lasse, damit ich mir die 6 Wochen krank sein leisten kann.

Alles Liebe,
Katja

Montag, 16. Januar 2017

[Blogtour] Das Model und der Walflüsterer ~ Die Gewinner

Hallo ihr Lieben,

unsere Blogtour ist leider schon wieder zu Ende und deswegen habe ich ein paar Gewinner für euch:

1. Platz:
3 x 1 signiertes Print
- Sonja Werkowski 
- Ira 
- kavo0003

2. Platz:
1 Überraschungspaket
- Jennifer Siebentaler

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift und dem Betreff: Das Model und der Walflüsterer 

Alles Liebe,
Katja

[Montagsfrage #2/2017] Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die erste in 2017, also ght es wieder los mit den schönen Fragen zum Montag. 
Heute kommt die Antwort mal am Montag, heute ist es doch mal so viel Zeit, dass ich es schaffen kann. :)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Ich bin ehrlich, ich mag meinen grossen SuB, weil ich immer wieder nach dem Bauch lese und dann habe ich eben gerne in meine Auswahl und suche mit ein Buch, auf das ich gerade wirklich Lust habe, Auswahl ist ja dann immer genug da.

Also ich musste eher darüber nachdenken, ob mich das stresst und ehrlich, das stresst mich gar nicht, ich bin an sich nicht so der Mensch, der sich dann mal eben so stressen lässt, warum sollte ich das auch machen?

Wie ist das bei euch?

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 15. Januar 2017

[Reihen-Rezension] Alisha April - Wolkenblüte ~ Ein Engel zum Verlieben & Wolkenblüte 2 ~ Ein Engel zum Dessert

Beschreibung:
Immer wieder träumt Hannah diesen Traum. Nur dass dieser stets ein gutes Ende nimmt. Ganz anders aber ist ihre Realität. Ein Vorfall, der Hannahs bisheriges, heiles Leben von einer Minute auf die andere verändert und abrupt zerstört. Für lange Zeit ist ihr Glaube an Liebe und Glück verloren. Bis Raphael in ihr Leben tritt. Ein wunderbarer, mitfühlender Mann und auf den ersten Blick ganz normal. Kein Christian Grey, kein Milliardär, sondern Angestellter einer Bank. Sie ist fasziniert von ihm, doch dann gesteht ihr Raphael sein Geheimnis. Kann ihre Liebe dennoch weiter bestehen … ?

Die Geschichte einer Liebe, die nicht sein darf, einer Liebe gegen alle Vernunft. 

Ein himmlisch-romantischer Liebesroman mit einer großen Portion Fantasy und Happy End.

Dies ist der 1. Band der Angellovestory-Reihe von Alisha April. Weitere Bücher werden folgen, die alle unabhängig voneinander gelesen werden können.
Alisha April ist ein Pseudonym der Autorin Martina Schmid.

Details:
Format: Kindle Edition / E-pub
Dateigröße: 1046 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 230 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 1 der Angellovestory-Reihe von Alisha April

Eigene Meinung:
Das Cover ist wirklich schön, die Farbkombination ist wirklich gut gewählt und das Cover ist jetzt nicht so etwas klassisches, sondern zeigt schon, dass es in den Himmel und die Wolken geht und dass es dann schon sehr romantisch wird. Die kleinen süssen Schmetterlinge, die um den Titel fliegen, runden das Bild auch wirklich ab.
Hanna hat immer und immer wieder den gleichen Traum und im Traum endet auch immer alles gut, aber leider sieht es in Hannas Realität anders aus, da verändert ein Vorfall Hannas Leben von einer Minute auf die andere und zerstört Hannas Vorstellungen von Liebe und Glück für immer. 
Hanna ist an sich eine glückliche Frau, verheiratet und erwartet ihr erstes Kind, doch dann gerät sie mit ihrer Nichte Laura in einen Autounfall, bei dem sie ihr Kind verliert und das verändert alles in ihrem Leben. Hanna lernt man durch dieses Extrem wirklich gut kennen, wie sie denkt, wie sie fühlt und auch, wie schnell sich das Leben ändern kann, wenn man einen Moment lang nicht aufpasst. Auch die Versuche wieder schwanger zu werden werden immer mehr zur Zerreißprobe und die Ehe geht in die Brüche, also wird es für Hanna immer schwieriger, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Da ist dieser Traum, in dem alles gut wird und dann begegnet sie Raphael, doch auch er trägt ein Geheimnis in sich - kann ihre Liebe trotzdem bestehen?
Hanna und auch Raphael sind zwei Charakter, denen man wirklich wünscht, dass es funktioniert, weil man beide einfach wahnsinnig sympathisch findet und sich einfach das ganze Buch über wünscht, dass es einfach klappen soll. Man leidet als Leser wirklich mit und fiebert immer darauf hin, dass es doch klappen soll. 
Alisha April schreibt mit einer Leichtigkeit und einem Fluss, dass man das Buch so schlecht aus der Hand legen kann und auch ihre Vorstellungen vom Himmel und Engeln ist einfach schön, also im wahrsten Sinne des Wortes himmlisch. Sonst ist sie aber sehr realistisch und transportiert die Gefühle von allen Charakteren, also nicht nur von Hanna und Raphael sondern auch von Jens, dem Mann von Hanna, wirklich gut und nachvollziehbar. 
Das Buch ist ein echter Paigeturner und man sollte sich wirklich überlegen, das Buch nur anzufangen, wenn man bereit ist, es gleich in einem Rutsch zu lesen, das ist in dem Buch einfach so. 

Fazit:
Alisha April schafft mit Hanna und Raphael zwei Charaktere, die man einfach lieben muss. Durch den wunderbaren Schreibstil leidet man einfach mit und hofft, dass es klappen wird, auch wenn beide ein recht schwierigen Hintergrund haben und das natürlich auch die Beziehung zwischen beiden belastet. Durch den realistischen Bezug und den himmlischen Beistand schafft Alisha April eine tolle Fantasy-Love-Story, die einfach in einem Rutsch weggelesen werden muss.

Dafür gibt es 5 Rosen:

Das Buch konnte ich im Rahmen einer Blogtour lesen, wofür ich sehr danke, weil es ist ein grossartiges Buch. Danke auch an Alisha April für die Möglichkeit.

------------------------------------------------------------------------------------------

Beschreibung:
Annabelle, eine ehrgeizige und erfolgreiche junge Journalistin hat alles, was sie sich wünscht. Noch dazu vergöttert ihr wunderbarer Freund Ralph sie. Doch ihr Beruf erfordert vollen Einsatz und ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt: Er beichtet ihr einen One-Night-Stand mit ihrer Schwester. Als herauskommt, dass dieser nicht ohne Folgen geblieben ist, zerbricht Annabelles bisher heile Welt und sie verlässt überstürzt ihre Heimat, um sich in New York ein neues Leben aufzubauen. Doch was sie dort erwartet, stellt alles bisher da gewesene auf den Kopf …

Eine himmlisch-romantische Liebesgeschichte mit Happy End!

Dies ist der zweite Teil der Angellovestory-Reihe. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden, aber es gibt natürlich ein Wiedersehen mit einigen Protagonisten aus dem ersten Teil!

Auch in diesem Teil der Serie gibt es für euch am Schluss wieder ein paar leckere Rezepte zum Nachbacken.
Tipp: Besonders ans Herz legen möchte ich euch das "Angel-Cake"-Rezept!

Details:
Format: Kindle Edition / E-pub
Dateigröße: 1124 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 266 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 2 der Angellovestory-Reihe von Alisha April

Eigene Meinung:
Das Cover mit den zarten Tönen passt wirklich schön zu einer Fantasy-Love-Story und auch das Paar, das sie fast küsst, ist wirklich schön getroffen. Hier zeigen sich - wie Band 1 - auch wieder die Wolken und die Schmetterlinge, die auch so schön in das Cover gefügt sind, dass es einfach passt. Das Cover macht dann schon mal Lust auf mehr. 
Annabelle dachte eigentlich, dass ihr Leben perfekt ist, doch dann passiert das, was nie passieren sollte, ihr Freund Ralph beichtet ihr, dass er sie mit ihrer Schwester betrogen hat und das bringt Annabelles komplettes Weltbild ins Wanken. Nicht nur, dass der Mann, den sie liebt, sie betrogen hat, auch ihre Schwester hat sie hintergangen und wahnsinnig tief verletzt. Durch diesen Betrug berechen auch alte Familienkonflikte wieder auf und das bringt Annabelle dazu, einfach und überstürzt nach New York zu flüchten, aber auch da stellt sich ihr Leben auf den Kopf.
Alisha April schreibt mit einer Leichtigkeit und einem Fluss, dass man das Buch so schlecht aus der Hand legen kann und sie baut hier auch Wendungen in der Geschichte ein, die man als Leser nicht erwartet und gerade das macht das Buch so wahnsinnig spannend und absolut schnell ausgelesen. Man fiebert wieder sehr mit Annabelle und Mike mit, gerade die Hintergründe der Beiden, die man von Alisha April erfährt, machen es für den Leser nachvollziehbar, dass auch die Beziehung zwischen den Beiden wirklich intensiv werden kann. 
Alisha April schafft mal wieder eine traumhafte Welt, die zwar zu Beginn nicht wirklich so rauskommt, weil Annabelle wirklich eine schwere Zeit durchmacht, die ihre gesamte Welt auf den Kopf stellt, aber auch Mike ist nicht ohne, er trägt das Geheimnis mit sich herum, dass er ein Engel ist und daher ist es schwierig für beide, sich dem Anderen zu öffnen.
Das Buch ist ein echter Paigeturner und man sollte sich wirklich überlegen, das Buch nur anzufangen, wenn man bereit ist, es gleich in einem Rutsch zu lesen, das ist in dem Buch einfach so. 

Fazit:
Alisha April schreibt mit einem Fluss ein Buch, dass einfach nur fesselt und das man mal wieder nicht aus der Hand legen kann, Annabelle und Mike sind wirklich spannende Charaktere und auch die Geschichte um die Beiden ist einfach so interessant angelegt, dass man das Buch einfach lesen muss und es einfach nicht mehr lassen kann. 

Dafür gibt es 5 Rosen:

Das Buch konnte ich im Rahmen einer Blogtour lesen, wofür ich sehr danke, weil es ist ein grossartiges Buch. Danke dafür auch an Alisha April. :)